Brand einer Lagerhalle in Schwarzenbach

03.01.2022

In einer Lagerhalle in Schwarzenbach kam es Montagmittag, den 3. Januar zu einem Großbrand. Nachdem anfangs 150 Einsatzkräfte die Flammen bekämpften, mussten nach und nach immer mehr Feuerwehren alarmiert werden. Am Ende waren es etwa 350 Menschen aus dem ganzen Landkreis. Auch die Feuerwehr Friedersreuth war mit knapp 15 Leuten im Einsatz.

Schwerer Schulbusunfall in Friedersreuth

10.03.2008

Am 10.03.08, gegen 15.50 Uhr, kam ein Schulbus eines Busunternehmens aus dem westlichen Bereich des Landkreises Neustadt auf einer abschüssigen Strecke in der Ortschaft Friedersreuth im Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab nach links von der Fahrbahn ab, streifte eine Hausmauer und prallte gegen einen Gartenzaun, wo er dann zum Stillstand kam. Der Schulbus war mit 14 Kindern im Alter zwischen 12 und 15 Jahren besetzt, welche auf dem Nachhauseweg von der Schule waren. Durch den Verkehrsunfall wurden alle Insassen zum Teil schwer verletzt. Zwei der Schüler wurden mit schwersten Kopfverletzungen mit zwei herbeigerufenen Rettungshubschraubern aus Nürnberg und Bayreuth in die Uniklinik nach Erlangen verbracht. Über den aktuellen Gesundheitszustand liegen bisher keine näheren Angaben vor. Des Weiteren wurden vier Kinder schwer, acht weitere Kinder, sowie der Busfahrer leichter verletzt. Sie wurden in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Am Bus entstand Totalschaden in Höhe von ca. 50000 Euro. Der Schaden am Gebäude und Gartenzaun wird mit ca. 10000 Euro beziffert. Für die Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

weiterlesen

Absturz eines Segelfliegers bei Friedersreuth

30.07.2001

Von einem schweren Unfall wurden am 30.07.2001 die Bayerischen Segelflugmeisterschaften überschattet. Bei ihrem Flug  stießen  gegen 17.30 Uhr zwei Segler in der Luft zusammen und stürzten in unzugängliche Waldstücke bei Friedersreuth (Stadt Pressath). Die Pilotin des einen Flugzeugs kam ums Leben, ihr Ehemann, der das andere Fluggerät steuerte, konnte mit dem Fallschirm notlanden und sich dadurch in Sicherheit bringen.  Obwohl er unter schwerem Schock stand, gelang es dem Mann, von Friedersreuth aus die Rettungskräfte zu verständigen. Es dauerte rund 45 Minuten, ehe die Feuerwehr die unwegsamen Absturzstellen bei Waldmühle und Kohlhütte entdeckt hatten. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät. Ihre Leiche befand sich noch an Bord des völlig zerstörten Sportflugzeugs.

weiterlesen

2021 - MTA Zwischenprüfung

22 Feuerwehrleute von den Wehren Zessau, Feilersdorf, Filchendorf, Riggau, Schwarzenbach, Pressath, Dießfurt und Friedersreuth legten nun erfolgreich die Zwischenprüfung der Modularen Truppausbildung (MTA) ab. Dabei mussten die Teilnehmer 50 feuerwehrtechnische Fragen beantworten, sowie Aufgabenstellungen aus der Praxis meistern. Darunter war eine funkbezogene Aufgabe, sowie drei Einzelprüfungen aus acht möglichen Aufgaben zu bewältigen. Hierzu waren am Tag der Abnahme (30.10) 12 Prüfer aus den beteiligten Feuerwehren und die Kreisbrandmeister Andreas Götz, Jürgen Haider und Reiner Kopp in Friedersreuth anwesend.

2021 - MTA Zwischenprüfung

22 Feuerwehrleute von den Wehren Zessau, Feilersdorf, Filchendorf, Riggau, Schwarzenbach, Pressath, Dießfurt und Friedersreuth legten nun erfolgreich die Zwischenprüfung der Modularen Truppausbildung (MTA) ab. Dabei mussten die Teilnehmer 50 feuerwehrtechnische Fragen beantworten, sowie Aufgabenstellungen aus der Praxis meistern. Darunter war eine funkbezogene Aufgabe, sowie drei Einzelprüfungen aus acht möglichen Aufgaben zu bewältigen. Hierzu waren am Tag der Abnahme (30.10) 12 Prüfer aus den beteiligten Feuerwehren und die Kreisbrandmeister Andreas Götz, Jürgen Haider und Reiner Kopp in Friedersreuth anwesend.

2021 - MTA Zwischenprüfung

22 Feuerwehrleute von den Wehren Zessau, Feilersdorf, Filchendorf, Riggau, Schwarzenbach, Pressath, Dießfurt und Friedersreuth legten nun erfolgreich die Zwischenprüfung der Modularen Truppausbildung (MTA) ab. Dabei mussten die Teilnehmer 50 feuerwehrtechnische Fragen beantworten, sowie Aufgabenstellungen aus der Praxis meistern. Darunter war eine funkbezogene Aufgabe, sowie drei Einzelprüfungen aus acht möglichen Aufgaben zu bewältigen. Hierzu waren am Tag der Abnahme (30.10) 12 Prüfer aus den beteiligten Feuerwehren und die Kreisbrandmeister Andreas Götz, Jürgen Haider und Reiner Kopp in Friedersreuth anwesend.

2021 - MTA Zwischenprüfung

22 Feuerwehrleute von den Wehren Zessau, Feilersdorf, Filchendorf, Riggau, Schwarzenbach, Pressath, Dießfurt und Friedersreuth legten nun erfolgreich die Zwischenprüfung der Modularen Truppausbildung (MTA) ab. Dabei mussten die Teilnehmer 50 feuerwehrtechnische Fragen beantworten, sowie Aufgabenstellungen aus der Praxis meistern. Darunter war eine funkbezogene Aufgabe, sowie drei Einzelprüfungen aus acht möglichen Aufgaben zu bewältigen. Hierzu waren am Tag der Abnahme (30.10) 12 Prüfer aus den beteiligten Feuerwehren und die Kreisbrandmeister Andreas Götz, Jürgen Haider und Reiner Kopp in Friedersreuth anwesend.